Evangelisch

Ev.-luth. Kirchengemeinde Kelheim - Saal


Download Gemeindebrief Neu! Gemeindebrief (2/18)
(ca. 9,0 MB)

Jahreslosung 2018:
Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6
 


Besucher
Gesamt:

Gesamtzähler seit 03.08.2007Gesamtzähler seit 03.08.2007Gesamtzähler seit 03.08.2007Gesamtzähler seit 03.08.2007Gesamtzähler seit 03.08.2007Gesamtzähler seit 03.08.2007
Heute:
Klicke hier um die Statistik zu sehen.Klicke hier um die Statistik zu sehen.Klicke hier um die Statistik zu sehen.

Verwaltung Kalender

letzte Änderungen: 23.09.2018
Matthäuskirche
Matthäuskirche
Markuskirche
Markuskirche
Lutherkirche
Lutherkirche

St. Markus Kirche

Baubeginn für die Sankt Markuskiche war im Herbst 1960. Entworfen von Baumeister Olaf A. Gulbransson und ausgeführt durch die Abensberger Firma Stanglmeier, wurde die Kirche am Ewigkeitssonntag, 26. November 1961 eingeweiht. Hauptgrund war der Zustrom evangelischer Heimatvertriebener im Jahre 1945, wodurch sich die Anzahl der Gemeindeglieder um ein vielfaches auf ca. 3000 in Kelheim erhöthe. Damit war es notwendig geworden, in den Stadtteilen Kelheim-Affecking und Bauersiedlung je ein evangelisches Gemeindezentrum zu errichten.
Die Grundsteinlegung für den evangelischen Kindergarten neben der Markuskirche erfolgte am 18. März 1961 und sechs Monate später, im September 1961 konnte dessen Einweihung gefeiert werden.

Die Gottesdienst-Termine finden Sie im Gottesdienst- und Veranstaltungskalender .

Markuskirche
Größere Kartenansicht

Benutzen Sie die Navigationselemente in der Karte, um sich einen Überblick über die örtliche Lage der Kirche zu verschaffen.


Wenn Sie über eine weitere Kirche Informationen erhalten möchten, klicken Sie bitte auf das entsprechende Foto oben.